nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 13:41 Uhr
14.06.2017

Bei Stockcar-Fahrübungen schwer verletzt

Bei Stockcar-Fahrübungen mit einem nicht zugelassenen VW Polo auf einem ca. zwei Hektar großen, privaten Wiesengrundstück in der Feldmark bei Wiershausen (Landkreis Göttingen) ist gestern gegen 19.25 Uhr ein 15 Jahre alter Insasse schwer verletzt worden....

Der Jugendliche wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Göttinger Universitätsklinik geflogen. Lebensgefahr besteht derzeit nicht.

Der 18 Jahre alte mutmaßliche Fahrer des Wagens sowie ein weiterer
16 Jahre alter Mitfahrer wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus
nach Hann. Münden gebracht. Der genaue Unfallhergang steht noch nicht
fest. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Zur Versorgung der Verletzten waren außerdem zwei Rettungswagen
und ein Notärzteteam im Einsatz.

Ersten Ermittlungen zufolge kam der VW Polo während der
Fahrübungen aus bislang ungeklärter Ursache auf dem unebenen
Untergrund plötzlich ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf
dem Dach liegen. Der 15-jährige Beifahrer, der zu diesem Zeitpunkt in
dem Fahrzeug gestanden und durch das geöffnete Schiebedach
herausgeguckt haben soll, wurde dabei zum Teil unter dem Auto
begraben. Er musste von der alarmierten Feuerwehr befreit werden. Zur
technischen Hilfeleistung wurden die Wehren aus Wiershausen und
Lippoldshausen angefordert.

Die Polizei Hann. Münden hat ein Ermittlungsverfahren gegen den
18-Jährigen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung
eingeleitet.

Die weiteren Ermittlungen in dem Fall dauern an.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.