nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 21:06 Uhr
19.06.2017
5. bis 8. Juli in Ballenstedt:

Rockharz 2017 mit In Extremo

Ein kleines, feines und sehr beliebtes - seit 23 Jahren erfolgreiches Festival, ROCKHARZ 2017 steht bereits in den Startlöchern, um vom 5. bis 8. Juli für die Fans der härteren Gangart, des Stromgitarren-Rocks seine Pforten zu öffnen.....

Micha Rhein (Foto: Stefan Peter)

Bereits jetzt schlagen die Herzen aller Hardrockfans schneller, bei dem Gedanken die Stars der Szene im schönen Harz an den Ballenstedter Gegensteinen, bei viel guter Luft und bei einem in dieser Art wohl einmaligen und familiären „Festival der kurzen Wege“ (Zeitplatz incl. Parkplatz und Festivalgelände liegen nur wenige Meter auseinander) live auf der Bühne oder bei den Autogrammstunden zu erleben.

So haben sich in diesem Jahr wieder über 50 international und national erfolgreiche Bands angesagt, die sich auf den zwei nebeneinander liegenden Bühnen ohne Überschneidungen und große Umbaupausen die Mikrofone förmlich in die Hand geben, um an vier Tagen bei hoffentlich strahlenden Wetter den Fans so richtig lautstark musikalisch einzuheizen.

Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderen die legendären Blind Gardian, Grave Digger, aber auch Iced Earth, Arch Enemy, die Kietzrocker von Ohrenfeindt aus Hamburg St. Pauli, (mit neuer CD im Gepäck) Lacuna Coil und Mono Inc. aus dem Gothicbereich.

Aber auch Heaven Shall Burn, Pain, Beyond the Black, die drei Herren von Rage aus dem Ruhrpott, Rocklegende Udo Dirkschneider, KORPIKLAANI, ELUVEITIE, Ewigheim, Stahlmann, Moonspell, Fiddlers Green reisen extra für ihre Fans in den Harz.

Besonders interessant aber, dürfte vor allem für die Thüringer - und speziell die Eichsfelder - Fans der Auftritt der Mittelalter Rocker von IN EXTREMO (Sänger Michael Rein stammt bekanntlich aus Leinefelde) sein, denn auch sie sind in diesem Jahr mit von der Partie, um das „kleine Wacken“ wie das ROCKHARZ Festival liebevoll von den Rock-, Mittelalter Gothic -, Metal- und Hardrockfans aus vielen Teilen Deutschlands und Europas genannt wird, wieder zum Erlebnis zu machen.

Tickets für 97.90 Euro für alle vier Tage inklusive Camping und Parken, die auch im Jahr 2017 immer noch recht besucherfreundlich sind (im Vergleich zu vielen anderen Festivals) gibt es noch im Internet auf www.rockharz.com. oder auch an den Tageskassen vor Ort.
Stefan Peter
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

20.06.2017, 09.13 Uhr
stevie | Tickets gibt es noch....
Tickets gibt es noch an den Tageskassen......
der Vorverkauf ist allerdings beendet....
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.