nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 16:30 Uhr
12.11.2017
Vitalpark Heilbad Heilgenstadt

Kindergartenkinder sangen zu St. Martin

Am vergangenen Freitag waren in den Vormittagsstunden die Kinder der Integrativen Kindertagesstätte „Schwalbennest“ mit Frau Reinhardt und ihren Kolleginnen im Vitalpark und im Best Western Plus Hotel am Vitalpark zu Gast.....

Martins-Ständchen (Foto: A. Waldmann)
Schon seit 2015 kommen die Kinder mit ihren Laternen in die Leineaue und begeistern die Gäste und Mitarbeiter mit ihren Martinsliedern. Zuerst wurde im 1. Obergeschoss des Vitalparks gesungen. Hier ist der Warte- und Rezeptionsbereich der therapeutischen Abteilung des Hauses.

Patienten und Gäste warten hier auf ihre Anwendungen wie z.B. Krankengymnastik oder eine Wellnessmassage Natürlich war der Gesang der Kleinen mit ihren augenscheinlich selbstgebastelten Laternen eine gelungene Abwechslung. Selbstverständlich wurde auch
das Lied „Ich geh mit meiner Laterne“ zum Besten gegeben.

Nach dieser „anstrengenden Arbeit“ mussten sich die Kinder erst einmal stärken. Das Team vom Vitalpark hatte natürlich etwas vorbereitet. So machten sich die Kleinen gern über das angebotene Obst und das
Salzgebäck her. Im Gegenzug gab es von den Kindergärtnerinnen für die Mitarbeiter des
Vitalparks ein Martinshörnchen.

Die zweite Station war dann das benachbarte Best Western Plus Hotel am Vitalpark. Auch hier haben sich die kleinen Sänger nach besten Kräften bemüht und ein gelungenes Sankt-Martin-Ständchen präsentiert. Gäste des Hauses blieben neugierig im Foyer stehen und bestaunten diese außergewöhnliche Überraschung.

Die Empfangschefin, Frau Gerling, applaudierte und servierte dann frisch gebackene Quarkteilchen und leckeren Früchtetee für die Sänger. Hier fassten die Kinder nochmals gern zu und ließen es sich schmecken.

Die Martinshörnchen fanden auch hier dankenden
Anklang unter den Hotelangestellten. Nach einem großen Dankeschön machten sich die Kinder mit ihren Kindergärtnerinnen wieder auf den Heimweg und Frau Rogge, die Teamleiterin der Rezeption im Vitalpark, sagte zum Abschied: „Wir sehen uns im nächsten
Jahr wieder zum Martinssingen im Vitalpark“ und winkte der Gruppe nach.
Andrea Waldmann
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.