nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 11:40 Uhr
13.11.2017
Ein Blick in die Statistik

Thüringen schwindet weiter

Am 30. September 2016 hatte Thüringen 2 158 534 Einwohner, davon 1 068 005 Personen männlichen und 1 090 529 weiblichen Geschlechts. Damit verringerte sich nach vorläufigen Ergebnissen des Thüringer Landesamtes für Statistik die Bevölkerungszahl in den ersten neun Monaten des Jahres 2016 um -12 180 Personen bzw. -0,56 Prozent....

Der Einwohnerverlust in den ersten drei Quartalen 2016 resultierte aus einem Sterbefallüberschuss von -6 814 Personen, welcher durch einen negativen Wanderungssaldo von -4 861 Personen verstärkt wurde.

In den ersten neun Monaten des Jahres 2015 betrug der Sterbefallüberschuss -8 454 Personen und der Wanderungssaldo +10 267 Personen.

Von Januar bis September 2016 wurden in Thüringen 14 092 Kinder geboren. Im selben Zeitraum starben 20 906 Menschen. In den ersten 3 Quartalen 2015 kamen 13 092 Lebendgeborene in Thüringen zur Welt, während 21.546 Menschen starben. Der oben genannte Wanderungssaldo bis zum 30. September 2016 resultierte aus 42 142 Zuzügen und 47 003 Fortzügen über die Thüringer Landesgrenze. Von Januar bis September 2015 standen den 44.495 Zuzügen 34 228 Fortzüge gegenüber.

Die negative Wanderungsbilanz gegenüber den anderen Bundesländern wurde durch die positive Wanderungsbilanz gegenüber dem Ausland nur leicht abgeschwächt. In der Summe ergibt das für die Monate Januar bis September 2016 ein Nettowanderungsgewinn von 2 862 Personen gegenüber dem Ausland (ersten drei Quartale 2015: 15 323 Personen). Dies ist das Ergebnis aus 21 025 Zuzügen aus dem Ausland (ersten drei Quartale 2015: 24 699 Zuzüge) und 18 163 Fortzügen in das Ausland (ersten drei Quartale 2015: 9 376 Fortzüge).
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.