nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
So, 18:45 Uhr
03.12.2017
Leinefelde-Worbis

Nächster Weihnachtsmarkt dann in Worbis

Auch wenn es am Nachmittag geschneit hat, so kamen doch viele zum diesjährigen Weihnachtsmarkt. Mit dem Schnee sah alles noch viel weihnachtlicher aus. Die Kinder vom AWO-Kindergarten freuten sich und nutzen die Zeit bis zu ihrem Auftritt mit kleinen Schneeballschlachten neben der Bühne....

Weihnachtsmarkt Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Der Schnee war gerade zur rechten Zeit gekommen. Und wann gab es ihn schon mal am 1. Advent in Leinefelde? Um 14 Uhr wurde der Weihnachtsmarkt heute eröffnet und zwar von Bürgermeister Marko Grosa, Ortsbürgermeister Dirk Moll und Diana Poppe von der Stadtverwaltung, die auch die Moderation übernahm.

Natürlich war heute auch der Nikolaus da, der den Kindern von Unternehmern und Händlern gesponserte Süßigkeiten übergab. Wenn auch vor der Bühne sich keiner freiwillig meldete für ein Gedicht, sprach ein kleiner Junge später ein Gedicht in sehr gutem deutsch, wo selbst der Nikolaus überrascht war.

Auch heute fand die Weihnachtskrippe wieder viele Bewunderer. Gleich daneben drehte das Kinderkarussel seine Runden. Und auf dem Parkplatz am Rathaus Wasserturm hatte sich Bastian mit seiner mobilen Küche aufgestellt, die Erbsensuppe und auch Suppe für Vegetarier anbot. Eine Bereicherung des Weihnachtsmarktes auf jeden Fall, auch wenn der Jungunternehmer aus dem Unstrut Hainich Kreis kommt. Von Wiehnachtsmarktbesuchern wurde dieses zusätzliche Angebot heute vielfach gelobt.

Ansonsten gab es reichlich zu Essen und zu Trinken. Natürlich wurden heiße Getränke bei den kalten Temperaturen gern genommen.

Auf der Bühne zeigten heute Mädchen und Jungen aus dem AWO-Kindergarten ein buntes Programm, die Musikschule Fröhlich gab ein musikalisches Stelldichein und der Posaunenchor Leinefelde sorgte für einen stimmungsvollen Ausklang.

Am kommenden Wochenende gehts weiter mit Weihnachtsmärkten. So werden die Besucher dann in Worbis erwartet und in Heilbad Heiligenstadt wird ab 7. Dezember eingeladen.
Ilka Kühn

Hier noch ein paar Eindrücke vom Nachmittag:
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)
Weihnachtsmarkt am Sonntag (Foto: Ilka Kühn)

← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.