nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Di, 10:08 Uhr
05.12.2017
Ein Blick in die Statistik

Thüringer Industrie auf Platz 12

Der Umsatz der Thüringer Industriebetriebe stieg von Januar bis September 2017 um 4,2 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. In der Summe der neuen Bundesländer und in Deutschland wurde ein Anstieg um 3,2 Prozent bzw. 5,5 Prozent ermittelt. Thüringen belegte bei der Umsatzentwicklung im bundesweiten Ländervergleich den 12. Platz...

Auf dem inländischen Markt stieg der Umsatz bis Ende September 2017 um 2,8 Prozent an. In der Summe der neuen Bundesländer gab es zum Vorjahreszeitraum eine Veränderung um + 2,1 Prozent und in Deutschland insgesamt stieg der Inlandsumsatz um 4,6 Prozent. Thüringen stand damit an 11. Stelle aller Bundesländer.

Der Auslandsumsatz Thüringens lag von Januar bis September 2017 um 6,8 Prozent über dem Vorjahreszeitraum. Auch in den Industriebetrieben der neuen Bundesländer kam es zu einem deutlichen Anstieg um 4,9 Prozent und in Deutschland insgesamt wurden 6,4 Prozent mehr Waren exportiert. In der Entwicklung des Exports belegte Thüringen den 9. Platz im Vergleich aller Bundesländer.

Die durchschnittliche Beschäftigtenzahl wuchs in Thüringen von Januar bis September des Jahres 2017 zum vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 1,8 Prozent und stand damit an 6. Stelle aller Bundesländer. In den neuen Bundesländern wurden 0,5 Prozent Zuwachs ermittelt und in Deutschland stieg die Beschäftigtenzahl um 1,4 Prozent an.

Die Umsatzproduktivität betrug in Thüringen rund 163 Tausend Euro und lag um 2,3 Prozent über dem Vorjahresergebnis. In den neuen Bundesländern wurden 2,7 Prozent mehr Umsatz je Beschäftigten (204 Tausend Euro) und in Deutschland mit insgesamt 240 Tausend Euro Umsatz je Beschäftigten 4,0 Prozent mehr erzielt.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.