nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 18:24 Uhr
12.02.2018
NABU Obereichsfeld

Vortrag über heimische Amphibien

In wenigen Wochen beginnen die heimischen Amphibien wieder mit ihren Wanderungen vom Winterquartier zu den Laichgewässern. Die Erdkröten und die Grasfrösche suchen dabei die Gewässer auf, in welchem sie selbst als Larve aus dem Ei geschlüpft sind und ihre ersten Lebenswochen als Kaulquappe verbracht haben....

Grasfrosch (Foto: Arne Willenberg)
Nun, als erwachsene Tiere, wollen sie genau in diesen Gewässern selbst für Nachwuchs sorgen. Der Weg dorthin ist für die Tiere voller Gefahren, vor allem dann, wenn Straßen überquert werden müssen. An einigen dieser Straßen bauen Naturfreunde Amphibienzäune auf, an welchen die anwandernden Kröten, Frösche und Molche abgefangen werden, um sie anschließend sicher über die Straße zu bringen.

Alle, die sich für Amphibien und deren Schutz interessieren, sind am Freitag den 16.02.18 um 19:00 Uhr ganz herzlich ins NABU-Haus in die Klosterstraße 5 in Reifenstein eingeladen.

In einem Vortrag wird der Biologe Arne Willenberg die Amphibien des Eichsfeldes vorstellen, die Unterscheidung der verschiedenen Arten erklären, auf ihre Lebensweise und Gefährdung eingehen. Wichtiges Thema wird dabei der Amphibienschutz an Straßen sein, wofür der Naturschutzbund noch Helfer sucht.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.