nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Sa, 12:12 Uhr
10.03.2018
Das Wetter am Wochenende

Frühlingshaft

Heute Nachmittag und Abend bleibt es bei wolkigem Himmel niederschlagsfrei und die Sonne kann sich zeitweise zeigen. Im Südstau des Thüringer Waldes bleibt es neblig-trüb. Die Temperatur liegt bei 13 bis 15, im Bergland sowie im Dauergrau bei 6 bis 13 Grad. Der Wind weht schwach, im Bergland mäßig aus südlichen Richtungen...

Es wird Frühling (Foto: MabelAmber/pixabay.com)
In der Nacht zum Sonntag kommt es bei meist dichter Bewölkung erneut zu leichtem Regen. Örtliche Nebelfelder sind gering wahrscheinlich. Die Temperatur geht auf 8 bis 5 Grad zurück. Der Wind weht schwach aus Südost.

Am Sonntag ist der Himmel wolkig bis stark bewölkt, Niederschlag wird nicht erwartet. Im Werratal sowie im Thüringer Wald bleibt es trüb. Ab den Nachmittagsstunden schließt sich die Wolkendecke von Südwesten her und zum Abend setzt im Werratal geringer Regen ein. Bei schwachem Südostwind werden sehr milde 16 bis 19, im Bergland je nach Höhenlage 12 bis 16 Grad erwartet. In der Nacht zum Montag fällt bei starker Bewölkung immer wieder leichter Regen. Dazwischen gibt es auch längere trockene Abschnitte. Die Luft kühlt auf 8 bis 5 Grad ab. Dabei weht schwacher Südwestwind.

Am Montag fällt aus einer geschlossenen Wolkendecke leichter bis mäßiger Regen. Bei schwachem bis mäßigem Südwestwind werden Maxima zwischen 13 und 15, im Bergland je nach Höhenlage zwischen 8 und 13 Grad erwartet. In der Nacht zum Dienstag ziehen bei schwachem Südwestwind die Regenfälle ostwärts ab und die Wolkendecke lockert auf. Erst ausgangs der Nacht kommt aus Westen mit dichter Bewölkung erneut Regen auf. Die Temperatur sinkt auf 7 bis 4, im Bergland bis 2 Grad.

Am Dienstag fallen aus meist starker Bewölkung mehrfach Regenschauer. Die Temperatur erreicht nur noch 8 bis 11, in den Mittelgebirgen je nach Höhenlage 4 bis 9 Grad. Der Wind weht mäßig und leicht böig aus Südwest. In der Nacht zum Mittwoch werden die Regenschauer seltener und zeitweise lockert die Bewölkung auf. Die Temperatur geht auf 4 bis 1, im Bergland auf 2 bis -1 Grad zurück. Der Wind weht nur noch schwach aus Südwest.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.