nnz-tv Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 10:43 Uhr
13.06.2018
Leinefelde-Worbis

220 000 Euro investiert in Beuren

Knapp ein Jahr dauerten die Baumaßnahmen am „Sonnenweg“ in Beuren. Rund 220.000 Euro investierte die Stadt Leinefelde-Worbis in den grundhaften Ausbau der fünf Meter breiten und mit einem Gehweg versehenen Anliegerstraße. Jetzt wurde die Straße offiziell abgenommen....

Sonnenweg Abnahme (Foto: René Weißbach)
Lutz Kirchner (Ingenieurbüro Kunter, Arnstadt), Ortsteilbürgermeister Uwe Kaufhold, Michael Barthel vom Bauamt der Stadt Leinefelde-Worbis, Stefan Klaus (Eichsfeldwerke), Herbert Watterott (Trinkwasserzweckverband) und André Hornemann (TWE Uder) begutachteten die neue Asphaltstraße bei der offiziellen Abnahme noch einmal ganz genau.

Im Zuge der Arbeiten seien auch der Regenwasserkanal ersetzt und die Trinkwasserleitung komplett erneuert worden, heißt es aus dem städtischen Bauamt. Außerdem sorgen moderne und dank LED-Technik energiesparende Straßenlampen für gute Sicht im Dunkeln. Alle Anwohner dürften sich zudem über einen Glasfaserkabelanschluss für schnelles Internet freuen.

Am Ausbau beteiligt waren neben der Stadt Leinefelde-Worbis die EW Wasser GmbH und der Trinkwasserzweckverband (TWZV) „Oberes Leinetal“.

← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.