eichsfelder-nachrichten
Duderstadt

Seit 5 Jahren wieder DUD-Kennzeichen

Montag, 13. November 2017, 18:01 Uhr
Seit nunmehr fünf Jahren besteht im Landkreis Göttingen wieder die Möglichkeit, das DUD- Kennzeichen zu wählen. Der Anstoß für die bundesweite Einführung „alter“ Kfz-Kennzeichen erfolgte durch Prof. Ralf Bochert von der Hochschule Heilbronn im Februar 2010....

Übergabe des ersten DUD-Kennzeichens vor 5 Jahren (Foto: Stadtverwaltung Duderstadt)
Nach verschiedenen Verkehrsministerkonferenzen und weiterführenden Gesprächen war es 40 Jahre nach der Gebietsreform 1972/73 endlich soweit, dass am 15. November 2012, dass erste Fahrzeug wieder mit dem Kennzeichen „DUD“ auf den Straßen unterwegs war.

Die Anmeldezahlen sind in den vergangenen fünf Jahren auf derzeit ca. 7.000 kontinuierlich gestiegen. Das bedeutet, dass sich im Altkreis Duderstadt im Durchschnitt jeden Monat über 100 Kfz-Halter für das wiedereingeführte Kennzeichen entscheiden und damit ihre Verbundenheit zu ihrer Heimat bekunden.

Bürgermeister Wolfgang Nolte, der die Initiative auf Bundesebene intensiv unterstützt, ist begeistert über die großartige Resonanz, die durch die vielen Entscheidungen für das DUD-Kennzeichen in unserer Region zum Ausdruck gebracht wird. Er verbindet diese identifikations-stärkende Aktion mit der Hoffnung auf positive Auswirkungen auf alle Bereiche des gesellschaftlichen, touristischen und wirtschaftlichen Lebens in der Stadt und dem gesamten Altkreis Duderstadt.

Er hofft und wünscht, dass sich auch weiterhin viele Mitbürgerinnen und Mitbürger im gesamten Altkreis Duderstadt und darüber hinaus für das traditionelle Kennzeichen „DUD“ entscheiden und damit ihre Verbundenheit zu unserer gemeinsamen Heimatregion zum Ausdruck bringen.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2017 eichsfelder-nachrichten.de