eichsfelder-nachrichten
Thüringer Landesamt für Statistik

Weniger Neuzulassungen im Pandemie-Jahr 2020

Freitag, 14. Mai 2021, 12:43 Uhr
Im Jahr 2020 wurden in Thüringen 73 087 fabrikneue Kraftfahrzeuge zugelassen. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik waren das 12 057 Kraftfahrzeuge bzw. 14,2 Prozent weniger als im Jahr zuvor...

Dabei verlief die Entwicklung der einzelnen Fahrzeugklassen sehr unterschiedlich.
77,4 Prozent aller erstmals zugelassenen Fahrzeuge waren im vergangenen Jahr Personenkraftwagen. Im Vergleich zum Jahr 2019 ging deren Zahl um 16,8 Prozent bzw. 11 460 Fahrzeuge auf 56 579 zurück.

Auch die Zulassungen der Lastkraftwagen lagen deutlich unter dem Vorjahresniveau. Mit 7 901 Neuzulassungen wurden 21,9 Prozent bzw. 2 220 Fahrzeuge weniger angemeldet als 2019. Dagegen konnten die Krafträder und Kraftomnibusse Zuwachsraten im zweistelligen Bereich verbuchen.

Besonders stark stiegen die Zulassungszahlen bei den Krafträdern (+41,2Prozent bzw. +1 375 Fahrzeuge). Die Zahl der Neuzulassungen von Kraftomnibussen erreichte im Jahr 2020 einen Wert von 160 und stieg um 13,5 Prozent bzw. 19 Fahrzeuge.

Auch Deutschland insgesamt verzeichnete eine rückläufige Jahresbilanz. Hier wurden mit 3,5 Millionen Kraftfahrzeugen 16,3 Prozent weniger zugelassen als im Jahr 2019. Hier fiel der Rückgang in Deutschland etwas dynamischer aus als in Thüringen.

Differenziert nach Fahrzeugklassen wurden auch bundesweit mit 2,9 Millionen die meisten Personenkraftwagen neu zugelassen. Wie schon in Thüringen beobachtet, verlief die Entwicklung der Fahrzeugklassen sehr unterschiedlich. Der höchste Rückgang wurde bei den Personenkraftwagen mit -19,1 Prozent errechnet, gefolgt von den Lastkraftwagen mit -14,1 Prozent. Die Zulassungszah- len stiegen dagegen bei den Krafträdern (+31,9 Prozent) und den Kraftomnibussen (+0,4 Prozent) an.
Drucken ...
Alle Texte, Bilder und Grafiken dieser Web-Site unterliegen dem Urherberrechtsschutz.
© 2021 eichsfelder-nachrichten.de