nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mo, 14:43 Uhr
03.05.2021
Leinefelde-Worbis

Spatenstich für 266 Garagen

Das Ziel ist ehrgeizig aber erreichbar: Noch im Oktober dieses Jahres sollen weitere 255 Garagen in Leinefeldes Süden aus dem Boden gestampft werden...

Den Weg frei dafür machte die Stadt Leinefelde-Worbis mit dem Verkauf eines 9723 Quadratmeter großen Grundstücks am Pfaffenstieg in direkter Nachbarschaft des Catering-Unternehmens Gastro an die LBM Investment GmbH aus Baden-Baden.

Die Gesellschaft baut als Investor die Fertigteilgaragen aus Beton. Mehr als die Hälfte davon sind bereits produziert und werden in der Lisztstraße zwischengelagert. Bis zum Spatenstich, der am 28. April erfolgte, war dem Projekt einiges an Arbeit vorausgegangen. Da die Stadt solch ein Vorhaben erstmalig mit Hilfe von Investoren umsetzt, galt es, zahlreiche Hürden zu überwinden. Es sei eine regelrechte Odyssee von Standortsuchen, Machbarkeitsstudien, Preisvergleichen und Grundstücksveränderungen gewesen, berichtet Bürgermeister Marko Grosa.

Spatenstich für Garagenkomplex in Leinefelde (Foto: Stadt Leinefelde-Worbis) Spatenstich für Garagenkomplex in Leinefelde (Foto: Stadt Leinefelde-Worbis)


Und sind die Baumaßnahmen im Herbst erst einmal abgeschlossen, wird die gesamte Anlage an die Kommunale Liegenschaftsverwaltung der Stadt Leinefelde-Worbis (KLW) verpachtet, von dort aus unterverpachtet und verwaltet. Da die Arbeiten in mehreren Abschnitten erfolgen, sollen die neuen Pkw-Behausungen reihenweise an die Mieter übergeben werden.

Hier wird der Stellplatz für den ein oder anderen nur ein vorübergehender sein. Denn auch in Wohnungsnähe etwa in der Heinestraße und am Ulmenweg (jeweils 20 Stück) oder der Birkunger Straße (36 Stück) sind neue Garagen geplant. Bereits komplett vermietet sind die 70 Garagen in der Hertzstraße, die vergangenes Jahr fertiggestellt wurden.
Spatenstich für Garagenkomplex in Leinefelde (Foto: Stadt Leinefelde-Worbis)
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.