nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Mi, 16:05 Uhr
13.10.2021
Thüringer FDP besorgt über hohe Inzidenzzahlen

Droht der nächste Lockdown?

Thüringen ist erneut das Bundesland mit der höchsten Corona-Inzidenz. Bereits im vergangenen Winterhalbjahr war dies wochenlang der Fall. Das kommentiert Thomas L. Kemmerich, Sprecher der Freien Demokraten im Thüringer Landtag...

Anzeige MSO digital
„Die jetzige Situation muss dringend im Parlament aufgearbeitet werden – also in einer öffentlichen Debatte. Die Ankündigung der SPD, dies hinter verschlossenen Türen im Koalitionsausschuss tun zu wollen, zeigt einmal mehr: Die Minderheitsregierung trägt Scheuklappen. Daran, dass die hohen Inzidenzwerte zu einem Gutteil ihrem Missmanagement geschuldet sind, besteht kein Zweifel. Sie überzieht die Bürger seit mehr als einem Jahr immer wieder mit kleinlichen Regelungen, die unser Land fesseln. Kaum ein Bürger weiß angesichts widersprüchlicher Verlautbarungen, was eigentlich gilt. Ist es 2G oder 3G? Noch dazu herrscht ein Test-Chaos an den Schulen. Die Regierung muss sich dringend der Staatsaufgabe Nummer eins widmen, und das ist die Rückkehr zum gesellschaftlichen Normalzustand. Ansonsten stolpern wir schon bald in den nächsten Lockdown – statt glücklich einen Freedom Day zu feiern.“
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

13.10.2021, 18.03 Uhr
DonaldT | Thüringer FDP besorgt
Kkommentiert Thomas L. Kemmerich - und wünscht sich, er wäre im Amt geblieben, dann wäre alles besser (Wessi).

3   |  7     Login für Vote
13.10.2021, 21.25 Uhr
tannhäuser | Kemmerich kommentiert...
Wäre ich nicht so ein verdammter Lutheraner, hätte ich Papst werden können...

2   |  1     Login für Vote
14.10.2021, 00.32 Uhr
grobschmied56 | Definition von Wahnsinn...
... zwanghaft immer wieder das Gleiche tun - und dennoch andere Ergebnisse erwarten.

7   |  0     Login für Vote
14.10.2021, 07.31 Uhr
Kobold2 | Das trifft
nicht nur auf Politiker zu, wie man auch hier immer wieder eindrucksvoll lesen kann...
Ungeschickter, als Kemmerich konnte man sich auf den politischen Parkett nicht verhalten.
Gut, das er in letzer Zeit Zurückhaltung zeigte.

1   |  8     Login für Vote
14.10.2021, 10.22 Uhr
anne57 | schwachsinn
wann hört der maskenwahnsinn endlich auf?!
solange wir bürger alles noch brav mitmachen, nie.
wenn wir nicht anfangen uns selbst von dieser verlogenen
corona ideologie zu distanzieren , nie.
einfach aufhören .
der gestreckte arm im 3.reich war verordnet .
heute wird gefragt ,warum habt ihr das damals mitgemacht?

10   |  2     Login für Vote
14.10.2021, 17.25 Uhr
Rob2000 | Sehr interessant
So interessant das es einfach nur noch lächerlich ist.
Heute hab ich erst gelesen, das die ex Frau von Herrn Lauterbach, völligst anderer Meinung ist wie ihr ex Mann. Und die ist studierte Epidemieologin und leitet das tumorzentrum Aachen. Sie ist der Meinung, herr Lauterbach macht nur den Leuten Angst obwohl es keinen Grund dafür gibt. Und das Deutschland alle Maßnahmen aufheben könnte aber die Politik das nicht will.
Sehr sehr kurios diese unterschiedlichen Meinungen von Fachleuten und von schwätzern, nur leider richtet sich unsere Regierung nach den planlosen schwätzern.

10   |  1     Login für Vote
14.10.2021, 20.56 Uhr
Kobold2 | Nö,
planlose Schwätzer gibt schon auf dem Portal hier reichlich.
Nach denen richtet sich aber( zum Glück) kein Politiker, auch wenn es mancher gern hätte.
Es liegt nun mal nicht immer der richtig, der einem erzählt, was man gern hören möchte.
Sinnvoller ist es die verschiedenen Standpunkte anzunehmen und selbst seine Schlüsse zu ziehen, auch wenn es anstrengender ist.....

1   |  7     Login für Vote
15.10.2021, 11.10 Uhr
Henkel | Standpunkte
Wo sind denn die Standpunkte, wenn man an das planlose Geschwätz denkt? Schweden so schlecht, Dtl. so super. Seit über einem Jahr sind wir schlechter. Ganz mies schneiden wir beim Vergleich der Kinder und Jugendlichen ab. Wo ist heute das planlose Geschwätz, wenn es um die Übersterblichkeit geht? Die ist seit Monaten deutlich, ohne dass Corona schuld ist. Was ist schuld? Auswirkungen Lockdown und/ oder Impfung? Wie hieß es im Land der Kobolde? Corona wird keine wirtschaftlichen Folgen haben. Alles planloses Geschwätz. Viele andere Länder haben es erkannt. Wir aber machen weiter mit dem hilflosen Versuchen. Wo wir noch führend sind: Im Ausreden erfinden, wenn kommt was kommen muss. Da sind die Lauterbachs nie verlegen. Die Impfung hatte nie die Wirksamkeit, die man versprach. Wir haben Ausreden. Die „Geimpften“ auf den Intensivstationen nehmen zu, wir haben Ausreden. Das Versprechen „Impfungen schützt vor Infektion“ ist nun auf der PEI Seite verschwunden, man wurde dafür hier zensiert. Der Test ist schlecht, gab nun selbst das CDC zu und verlangt zur Jahreswende etwas genormtes, was Grippe und Corona unterscheiden kann und auch wirklich ordentliche Ergebnisse liefert. Habe ich hier noch nichts davon gehört. In Indien bekommt man ganze Bundesländer mit Medikamenten Coronafrei, bspw. Uttar Pradesh mit rund 200 Mil. Einwohnern unter Aufsicht der indischen WHO für 3 Dollar pro Person, hier wird es verschwiegen. Wohlgemerkt, damit verhindert man 99% der Todesfälle. Muss man da warten bis die Pharmaindustrie die Zutaten in eine teure Pille presst, bevor man es zulässt und bewirbt? Nebenbei wurde da auch wieder gezeigt, dass asymptomatische Menschen keine Rolle spielen. Man hat nur symptomatische behandeln. Hier geht der Dank an Drosten für eine seiner genialen Fehlleistung. Und wir eiern hier mit G2 und G3 umher, verplempern Zeit und schaffen ein soziales Klima, deren Auswirkungen man vielleicht nie wieder auffangen wird können.

7   |  1     Login für Vote
15.10.2021, 12.58 Uhr
Kobold2 | Ich würde mich
nicht aus so weit aus den Fenster lehnen, wenn es um planloses Geschwätz geht.
Die erste Empfehlung wäre mal nach dem Faktenceck des SWR vom Januar, über ihren hochgelobten Herrn Bakdi zu zu suchen. Warum vom Januar?
Da weiß man was von dem Geschwätz noch übrig gebliebenen und wirklich eingetreten ist.....
Dann wäre da noch der so seriöse Dr. Dykta aus Hof, mit dem sie uns hier für blöd erklärt haben. Der war sich ja auch soooo sicher das unser Gesundheitsystem, wegen der Impfnebenwirkungen überlastet wird.....
Beim Thema soziales Klima müssten sie sich den Mund mit Seife ausspülen....

0   |  9     Login für Vote
15.10.2021, 14.47 Uhr
Henkel | Träum weiter
Trollen wir wieder? Jeder hier kann sich die Worte von Dr. Dykta anhören und weiß dann, wie sinnfrei dieses Beispiel ist. Wie verzweifelt muss man sein, um zu lügen. Zumal wir dieses Jahr noch nicht die Situation haben, dass sich das natürliche Virus so richtig ausgebreitet hat. Es legt ja jetzt erst los. Wir sind ca. 4 Monate hinter Israel, was das Impfen angeht. Dort hatte man anfangs auch erzählt, es lägen nur Ungeimpfte auf ITS. Wozu hätte man dann eine dritte Gen Therapie gebraucht? Davon ab, man würde immer eine Kontrollgruppe übriglassen, wenn alles normal läuft. Um später zu schauen, was sich so entwickelt. Die Gruppe gibt es nicht mehr, obwohl die Studien bis 2023 laufen sollten. Man hat schnell alle geimpft, irgendwas bei 90%. Also sollte man die Ungeimpften in Ruhe lassen. Und nein, ich muss mir angesichts der jetzt aufkommenden neuen Hysterie nicht den Mund ausspülen. Sie sehen doch, auf was für Bsp. Sie in Ihrer Verzweiflung zurückgreifen müssen.

Zu dem Faktencheck von Bhagdi, was davon ist denn aktuell noch nicht eingetreten? Da würde mir aus dem Gedächtnis nur die Fortpflanzung einfallen, aber da wird es sicher noch eine Weile dauern um zu wissen, ob es Auswirkungen gibt. Wir wissen momentan nur, dass sich bei vielen Frauen der Zyklus ändert und dass die Hodenblutschranke, ein Schutz, durchbrochen wird. Am Ende geht es doch bei den anderen Punkten nur um die Quantität, das werden wir doch die nächsten 3 bis 5 Jahre sehen. Auf der anderen Seite fragt man sich, was denn von der Wunderimpfung übrigbleibt, wo doch wöchentlich der Anspruch gesenkt wird. Das PEI verspricht ja nun fast gar nichts mehr.

Die Forschung geht weiter und für die Geimpften ist der Troll- Lik- Rezeptor 4 besonders interessant. Der wird auch umprogrammiert. Wusste niemand, nun hofft man, dass es keine fatalen Folgen hat. Für mich als Ungeimpften in keinem Fall, dass ist das schöne dran. Kann sich gern jeder informieren. Ich habe die Möglichkeit zu gurgeln, was schon vieles ausschließt, da vertraue ich auf Prof. Zastrow. Und ich kann mir notfalls die verschiedenen Stoffe besorgen, die in Indien eingesetzt wurden. Die Protokolle dazu sind veröffentlicht. Kostet mich 3 Dollar + Porto.

6   |  0     Login für Vote
15.10.2021, 15.43 Uhr
Kobold2 | Der Trollalarm
und die Träumerein umd Lügen kommen doch ganz aus ihrer Ecke. Ebenso die Verzweiflung, das ihre ganzen Horrorgeschichten nicht so richtig eintreten.
Von ihren Wiederholungen und den Fandaumen wirds auch nicht wahrer.

0   |  7     Login für Vote
15.10.2021, 20.33 Uhr
Kobold2 | Vielen Dank
Damit würde mein erster Kommentar zu dem Artikel eindrucksvoll bestätigt.

0   |  3     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.