eic kyf msh nnz uhz tv nt
Do, 12:37 Uhr
11.11.2021
Thüringer CDU fordert Maßnahmen gegen Lehrermangel

„Stellenportal ändert nichts am Grundproblem“

Zur heutigen Vorstellung des neuen Stellenportals für den Thüringer Schuldienst erklärt der bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag, Christian Tischner...

032
„Jede Maßnahme, die hilft, die Einstellung von Lehrern in Thüringen zu beschleunigen, findet unsere Unterstützung. Leider ignoriert Rot-Rot-Grün seit zwei Jahren im Landtag einen großen Vorschlagskatalog der CDU-Fraktion, der aufzeigt, wie die Einstellungssituation und die Attraktivität des Lehrerberufs verbessert werden kann.

Zudem ändert die heute vorgestellte Plattform auch nichts am Grundproblem: Thüringen bildet nicht genügend Lehrer aus. Wenn nach wie vor jährlich 1200 Lehrer in den Ruhestand gehen, aber nur 700 ausgebildet werden, ist offensichtlich: Die entscheidenden Stellschrauben zur Bekämpfung des Lehrermangels in Thüringen geht die Landesregierung nicht an.“
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055