tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 10:44 Uhr
03.12.2021
Neue Marke für den Caritativen Pflegedienst Eichsfeld

Eichsfelder Pflege macht mobil

Es tut sich was beim Caritativen Pflegedienst Eichsfeld, auch bekannt unter dem Kürzel CPE. Im Zuge der Markenneuausrichtung des Eichsfeld Klinikums tritt der Dienst jetzt unter dem Namen EK Pflege auf und wird so unverkennbar als Teil des Klinik-Pflege- Praxisverbunds, der EK-Familie sichtbar...

Neue Autobeklebung für die Pfleger (Foto: Caritativen Pflegedienst Eichsfeld) Neue Autobeklebung für die Pfleger (Foto: Caritativen Pflegedienst Eichsfeld)

Vor allem auf den Straßen macht sich das gerade bemerkbar: Die kleinen weißen Flitzer der mobilen Pflegeteams tragen jetzt die neuen Unternehmensfarben und das neue Logo. Nach und nach sollen weitere Umgestaltungen in den Einrichtungen des Pflegedienstes folgen.

Josefin Nolte, stellvertretende Leitung der Geschäftsführung, freut sich über die sichtbaren Veränderungen: „Die vergangenen Monate waren für uns alle eine intensive Zeit. Neben der Markenneuentwicklung richten wir uns auch strategisch ganz neu aus. Das ist besonders im Rahmen der Fachkräfte- und Azubigewinnung wichtig. Wir müssen präsenter werden, müssen zeigen, wie vielseitig und attraktiv wir als Arbeitgeber sind. Das tun wir gerade verstärkt in den sozialen Medien, um jüngere Zielgruppen zu erreichen. Bald wird man uns online auch auf einer neuen Internetseite finden.“

Anzeige MSO digital
Fachkräfte gewinnen, Nachwuchs fördern, das Leistungsspektrum erweitern das sind die Hauptziele, die sich die neue EK Pflege für die kommenden Jahre gesetzt hat. Erreicht werden sollen sie im starken Verbund mit den Kliniken des Eichsfeld Klinikums und angeschlossenen Arztpraxen.
Dabei ist es allen Beteiligten wichtig, an einem Strang zu ziehen und zu zeigen, dass dieser Verbund eine umfassende und ganzheitliche medizinisch-pflegerische Betreuung bietet, die durch interne Vernetzung und einen intensiven Austausch geprägt ist und so letztlich eine bessere Gesundheitsversorgung ermöglicht.

Der Caritative Pflegedienst Eichsfeld wurde 2004 als Tochtergesellschaft des Eichsfeld Klinikums und dem Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V. gegründet. Die Teams sind in der häuslichen Pflege und vorrangig in der Betreuung älterer und schwerkranker Menschen tätig. Außerdem leisten sie einen großen Beitrag für die Hospiz- und Palliativarbeit in der Region und betreiben mehrere Sozialstationen im Eichsfeld, im Unstrut-Hainich-Kreis und im Kyffhäuserkreis, sowie ein Pflegeheim und ein Beratungszentrum für Pflege in Reifenstein. Derzeit beschäftigt der Dienst etwa 180 Menschen, unterstützt von ca. 50 Ehrenamtlichen. Die Firmierung als Caritativer Pflegedienst Eichsfeld gGmbH bleibt weiterhin bestehen.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055