tv nt eic kyf msh nnz uhz
Fr, 09:00 Uhr
14.01.2022
Der Lichtblick zum Wochenende

Von Tür-Erlebnissen und Schwellenängsten

Immer wieder im Leben stehen wir vor Türen. Und oft sind diese Tür-Erlebnisse von unterschiedlichen Gefühlen geprägt. Erinnern Sie sich zum Beispiel daran, wie es war, vor einer Tür auf eine Prüfung oder deren Ergebnisverkündung zu warten?...

032
Oder wie war das damals, als man vor der Tür des Arztes auf die Diagnose einer Untersuchung warten musste? Oder aber, wenn man schon „hinter“ der Tür war und von der anderen Seite erwartete man nach langem Warten die Kinder oder Enkelkinder? Oder…

Ganz unterschiedliche Tür-Momente gibt es im Leben. Ganz verschieden hohe Schwellen müssen überschritten werden. Die freudigen Schwellen sind meist etwas niedriger, die schweren etwas höher. Bei allen Schwellen hilft mir zu wissen, dass ich beim Überschreiten nicht allein bin. Nicht nur liebe Menschen habe ich an meiner Seite, sondern vor allem auch Gott. Er hilft mir, wenn ich manche Schwelle eigentlich gar nicht überschreiten, manche Tür nicht öffnen möchte. Und ich kann ihm dankbar sein, wenn er mich beim Öffnen der schönen Türen dahinter schon längst erwartet.

Hinter der Tür erwartet mich die Freundlichkeit des Herrn – so wie ein reichlich gedeckter Tisch mit Brot und Wein oder manchmal vielleicht auch etwas lockerer mit Pommes und Bier. Denn Gott ist in den feierlichen wie in den gelösten Momenten dabei. Er ist dabei, wenn wir gemeinsam Abendmahl feiern und er ist dabei, wenn wir gemeinsam das Partybuffet stürmen. In all diesen Momenten kann ich eine freundliche Einladung Gottes sehen. Er lädt mich zu sich ein, wenn es mir gut geht, aber eben auch, wenn das Leben mal wieder aus den Fugen geraten ist. Das Schöne dabei ist, dass wir alle mit unseren unterschiedlichen Prägungen und Lebenssituationen zu Gott eingeladen sind. Jesu Einladung in der Jahreslosung 2022 gilt tatsächlich allen Menschen: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.

Bleiben Sie behütet und gesund!
Helfried Maas, Pfarrer im Kirchspiel Wiehe und an der Ländlichen Heimvolkshochschule Kloster Donndorf
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentare sind zu diesem Artikel nicht möglich.
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige
Javascript muss aktiviert sein.