tv nt eic kyf msh nnz uhz
Di, 13:38 Uhr
21.06.2022
Heilbad Heiligenstad

Orgelklänge zum 1000jährigen

Im Rahmen der 1000-Jahr-Feierlichkeiten fand am vergangenen Wochenende ein festliches Orgelkonzert in der St. Martinskirche in Heiligenstadt statt. An der Orgel saß Kantorin Miroslawa Cieslak aus Querfurt, die demnächst auch in Bleicherode zu hören sein wird...

Sie bot ein vielfältiges, buntes und facettenreiches Programm mit Orgelwerken aus Deutschland, Polen, Frankreich, Böhmen und England. Dabei konnte man sowohl die bekannten Orgelmeister wie Johann Sebastian Bach oder Felix Mendelssohn Bartholdy genießen als auch seltener gespielte Stücke von Feliks Nowowiejski oder Henry Purcell.

Miroslawa Cieslak (Foto: Ev. Pfarramt Heiligenstadt) Miroslawa Cieslak (Foto: Ev. Pfarramt Heiligenstadt)


Anzeige MSO digital
Der Spannungsbogen des Programms wurde kunstvoll aufgebaut. Die Organistin hat mit ihrem großen technischen und musikalischen Können unterschiedlichste tonale Färbungen der Böhm-Orgel dargestellt. Das virtuose Spiel wusste die Zuhörer außerordentlich zu begeistern.

In diesem Sommer wird Miroslawa Cieslak in vielen weiteren Konzerten in Mitteldeutschland zu hören sein. Beispielsweise gestaltet sie im Rahmen des Thüringer Orgelsommers ein Konzert am 26. Juni um 18 Uhr in der Marienkirche in Bleicherode. Wer noch keine Gelegenheit hatte, sie und ihr begeisterndes Spiel zu hören, sei dieser Termin sehr zu empfehlen.
Autor: red

Kommentare
Warren
21.06.2022, 20.16 Uhr
Noch zu erwähnen wäre
das dieses Instrument das größte seiner Art von der damaligen Orgelbauanstalt Rudolf Böhm Gotha mit einem ursprünglich polierten Kupferprospekt in 16' erstellt wurde.
Schon eine erstaunliche Leistung für die Zeit der Fertigung.
Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital