eic kyf msh nnz uhz tv nt
Do, 10:06 Uhr
22.02.2024
Thüringer HC

Nathalie Hendrikse bleibt

Nach der Bekanntgabe der Neuverpflichtungen Csenge Kuczora und Anna Szabó (HUN) sowie Sharon Nooitmeer (NED) kann der Thüringer HC nun zeitnah verkünden, dass auf Rechtsaußen die Niederländerin Nathalie Hendrikse für ein weiteres Jahr beim THC unterschrieben hat...

Die 28-Jährige kam zur Saison 2022/23 von der Sport-Union Neckarsulm nach Thüringen. Die aufgeschlossene Spielerin ist bei den Fans sehr beliebt und gehört seit ihrer ersten Saison in Thüringen zu den besten Rechtsaußen der Liga.

Anzeige symplr
In der Positionsbewertung nach der Saison 2022/23 rangierte sie hinter der Dänin Trine Östergaard (SG BBM Bietigheim) und der ehemaligen deutschen Nationalspielerin Maike Schirmer (VfL Oldenburg) auf Rang drei. Von den Experten der Handball Woche wurde sie mit dem Prädikat “Internationale Klasse” eingestuft. In der vergangenen Saison kam Nathalie Hendrikse als zweitbeste Rechtsaußen auf 108 Tore in der Bundesliga.

Nathalie Hendrikse bleibt dem THC erhalten (Foto: Doreen Balzke) Nathalie Hendrikse bleibt dem THC erhalten (Foto: Doreen Balzke)


Für Herbert Müller hat sie sich schon im ersten Jahr zu einer Trumpfkarte entwickelt. Nathalie Hendrikse hat in der Saison 2022/23 insgesamt 40 Pflichtspiele und bisher in der Saison 2023/24 alle 22 Pflichtspiele für den THC bestritten. Insgesamt hat sie für den Thüringer HC 245, davon 94 Siebenmetertore geworfen.

“Ich freue mich, dass Nathalie ein weiteres Jahr der THC-Familie erhalten bleibt. Natha ist auf ihre eigene Art wirklich einzigartig und es würde wirklich was fehlen, wenn sie nicht mehr dabei wäre. Sie hat sich sehr schnell in unsere Mannschaft integriert und ist immer ein Faktor, der auf der rechten Außenbahn nicht nur wirbelt, sondern auch einen Unterschied ausmachen kann. Von daher wird es sicher Spaß machen, ein weiteres Jahr mit ihr zusammenzuarbeiten.", freut sich Herbert Müller.

Mit der Verlängerung um ein weiteres Jahr kann Herbert Müller auf dieser Position auf Konstanz und Kontinuität bauen.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr