eic kyf msh nnz uhz tv nt
Sa, 16:27 Uhr
06.07.2024
Schwerer Unfall bei Großbodungen

Tödlicher Unfall auf der Landstraße

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Samstagnachmittag auf der Straße zwischen Kleinbodungen und Großbodungen. Nach ersten Informationen befuhr ein 69-jähriger VW Fahrer mit seinem PKW in Richtung Großbodungen...

Aus bisher ungeklärter Ursache gerät er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einer im Gegenverkehr befindlichen 60-jährigen Mercedes Fahrerin.

Anzeige symplr
Der VW fing Feuer, Ersthelfer konnten den schwerstverletzten Mann aus seinem Fahrzeug befreien. Im Zuge der Rettungsmaßnahmen erlag der Autofahrer noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Mercedes Fahrerin sowie eine im Auto sitzende 34jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwerst verletzt. Beide wurden Rettungshubschrauber in Krankenhäuser geflogen.

Eine Radfahrerin sowie ein Rad fahrendes Kind wurden Augenzeuge des schweren Verkehrsunfalls. Beide wurden Seelsorgerisch an der Unfallstelle betreut. Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs wurde ein Unfallgutachter hinzugezogen. Der Gesamtunfallschaden wird mit circa 45.000 beziffert.

Die Landstraße war für die Zeit des des Rettungs- und Feuerwehreinsatzes sowie zur Unfallaufnahme für mehrere Stunden voll gesperrt.
Sylvio Dietzel
Schwerer Unfall bei Großbodungen (Foto: S. Dietzel)
Schwerer Unfall bei Großbodungen (Foto: S. Dietzel)
Schwerer Unfall bei Großbodungen (Foto: S. Dietzel)
Schwerer Unfall bei Großbodungen (Foto: S. Dietzel)
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr