tv nt eic kyf msh nnz uhz
Mo, 11:18 Uhr
04.10.2021
Grenzlandmuseum

So eine richtige Diktatur war das nicht

Regelmäßig wird darüber diskutiert, ob Jugendliche genug zur Geschichte der DDR im Unterricht erfahren. Zu diesem Thema ist vor kurzem die Studie "`So eine richtige Diktatur war das nicht` - Vorstellungen Jugendlicher von der DDR." von Dr. Kathrin Klausmeier erschienen. Die Arbeit wird demnächst Thema im Grenzlandmuseum sein...

Kathrin Klausmeier greift darin die wiederkehrenden Vorwürfen der Ostalgie und eines vermeintlichen Versagens des Geschichtsunterrichts in der Vermittlung von Zeitgeschichte auf und stellt sie einer fundierten Analyse von Schülervorstellungen in Thüringen zur DDR gegenüber. Dabei thematisiert sie Probleme moralisierenden Geschichtslernens und betont die Notwendigkeit neuer Perspektiven auf Diktaturgeschichte(n).

Anzeige MSO digital
Die Studie zeigt wie sich Heranwachsende aus Thüringen ein Urteil über die DDR bilden und lädt dazu ein, in den Erfahrungsaustausch zur Geschichtsvermittlung in verschiedenen Bundesländern zu kommen sowie den Einsatz von Zeitzeug*innen oder den Besuch von Gedenkstätten zu diskutieren.

Herzlich laden die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und das Grenzlandmuseum Eichsfeld am Mittwoch, dem 6. Oktober, um 19:00 Uhr zur Vorstellung der Studie mit Dr. Kathrin Klausmeier ein. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion mit Lehrkräften aus Niedersachsen und Thüringen über Erfahrungen, Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Vermittlung der DDR-Geschichte im Unterricht statt.

An der Podiumsdiskussion nehmen Dr. Christina Kakridi (Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung / Otto Hahn Gymnasium Göttingen) und Iris Pfaff (Studienseminar in Erfurt / Regelschule Worbis) teil.

Die Arbeit von Dr. Kathrin Klausmeier wurde in die Reihe "Beihefte zur Geschichtsdidaktik" aufgenommen und erschien 2020 im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht: https://www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com/klausmeier_ddr?c=1548

Zur weiteren Eindämmung von Covid-19 und zur Sicherheit aller gelten weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln und die 3 G- Regel.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055