tv nt eic kyf msh nnz uhz
Sa, 18:00 Uhr
16.10.2021
Feuerwehr Heiligenstadt

Zwei nächtliche Einsätze

An der Unfallstelle (Foto: Feuerwehr Heiligenstadt) An der Unfallstelle (Foto: Feuerwehr Heiligenstadt)
Zu einem Unfall kam es am Freitagabend durch einen Pkw auf der A 38 in Fahrtrichtung Leipzig - etwa drei Kilometer vor der Anschlussstelle Leinefelde-Worbis.
Zwei Fahrzeuginsassen wurden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Heiligenstadt und der Rettungsdienst waren um 21:43 Uhr alarmiert worden.
Die Einsatzkräfte fanden einen stark beschädigten Pkw vor, der Kühlflüssigkeit und Öl verlor. Die Autobahn musste im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt werden und die Feuerwehr verhinderte, dass sich ausgelaufenes Motoröl weiter ausbreiten konnte. Gegen 23 Uhr hatte die Feuerwehr ihre Maßnahmen vor Ort abgeschlossen.

Drei Stunden später war die Feuerwehr Heiligenstadt erneut im Einsatz. Um kurz nach 2 Uhr hatte der Rettungsdienst Tragehilfe bei einem medizinischen Notfall angefordert. Mit Hilfe einer Drehleiter transportierten die Einsatzkräfte den Verletzten schonend aus dem Obergeschoss des Wohnhauses nach unten, wo dieser an den Rettungsdienst übergeben wurde. Eine Stunde nach Alarmierung endete der Einsatz für die sieben daran beteiligten Feuerwehrleute.

Thomas Müller

An der Unfallstelle (Foto: Feuerwehr Heiligenstadt)
Autor: en

→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick


Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Cookies

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.
Cookies akzeptieren
nur technisch notwendige