tv nt eic kyf msh nnz uhz
So, 11:33 Uhr
19.06.2022
Tigerenten feiern Abschiedsfest

Von „Tschu Tschu Wa“ bis zum „Zauberer mit Hexenschuss“

Anfang des Monats waren die 37 Kinder der Tigerentengruppe alle „Mittagskinder“, denn es galt, ihren Abschied aus dem Kindergarten „St.Marien“ in Niederorschel vorzubereiten...

Als die Vorschüler nachmittags gemeinsam mit ihren Eltern wieder im festlich geschmückten Außengelände eintrafen, erhielten die Erwachsenen ein Blatt aus grünem Tonpapier und einen Stift. Was es damit wohl auf sich hat?

032
Begonnen wurde das Abschiedsfest um 16 Uhr mit einer Andacht an der Mariengrotte. Pfarrer Gellrich gestaltete diese gemeinsam mit den Kindern, wobei der „Baum“ an vielen Stellen eine Rolle spielte. Hier kamen auch die grünen Blätter zum Einsatz: Vollgeschrieben mit den besten Wünschen der Eltern, wurden Sie am Ende der Andacht mit Wäscheklammern an einen Baum gehängt. Außerdem staunten die Erwachsenen nicht schlecht, wie toll ihre Kinder das „Vater unser“ beten können. Am Ende gab es für jedes Kind ein selbstgemachtes Tonkreuz in der Lieblingsfarbe. Ein herzliches Dankeschön an Andrea Lendeckel für dieses wunderschöne Abschiedsgeschenk, welches wir sehr zu schätzen wissen. Die Kinder werden es in Ehren halten.

Abschiedsfeier der "Tigerenten" (Foto: Marietta Schröter)
Abschiedsfeier der "Tigerenten" (Foto: Marietta Schröter)
Abschiedsfeier der "Tigerenten" (Foto: Marietta Schröter)
Abschiedsfeier der "Tigerenten" (Foto: Marietta Schröter)
Abschiedsfeier der "Tigerenten" (Foto: Marietta Schröter)
Abschiedsfeier der "Tigerenten" (Foto: Marietta Schröter)
Abschiedsfeier der "Tigerenten" (Foto: Marietta Schröter)
Abschiedsfeier der "Tigerenten" (Foto: Marietta Schröter)


Nach einer kurzen Umräumpause ging es weiter mit Liedern, Gedichten, Singspielen und Tänzen passend zu den 12 Monaten. Die Eltern durften damit noch einmal Teil haben an den Kindergarten-Highlights unserer Kinder. Etwas, was in den letzten 2 Jahren leider viel zu kurz kommen musste. Unsere Tigerenten führten ihr einstudiertes Programm auf, als würden sie nie etwas anderes machen. Selbst die Landung eines Rettungshubschraubers in nächster Nähe brachte sie nicht aus dem Konzept. Sie hatten sichtlich Spaß und bewiesen, dass sie bereit für die Schule sind. Belohnt wurden sie am Ende mit Zuckertüten und ihren Portfolios. In diesen zu blättern, ließ so manchen emotional werden.

Nach den vielen Überraschungen nutzten die Eltern der Tigerenten die Chance, um den drei Erzieherinnen Frau Grimm, Frau Hoffmeyer und Frau Lendeckel Danke zu sagen. Aber auch den ehemaligen Erzieherinnen, die der Einladung zum Fest gefolgt waren, galt ein großes Dankeschön: Frau Schuchardt, Frau Schiewer, Frau Bader und Frau Gebhardt. Der Leitung, Frau Hupe und Frau Glasebach, sowie den anwesenden ErzieherInnen wurde als Abschiedsgeschenk ein Starterset zur Vogelbeobachtung überreicht. Mit Vogelposter, Bestimmungsbuch, Vogelfutter und großem Vogelhaus können die Niederorschler Kindergartenkinder zukünftig sicherlich viele Vögel in ihrem Außenbereich beobachten.

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei allen bedanken, die uns bei der Ausgestaltung des Festes unterstützt haben:

  • Gartenbau Leibeling mit den wunderschönen Blumensträußen
  • Edeka Hornung mit Bierzeltgarnituren und mit gefüllten Zuckertüten
  • Feuerwehr Niederorschel mit Bierzeltgarnituren
  • Alexandra Rosenthal mit dem Verzieren des Vogelhauses und Einbrennen der Kindernamen
  • Firma Möbel Montagen Deuna


Vielen Dank für die tollen Jahre im Kindergarten „St.Marien“ sagen die Tigerenten und ihre Eltern!
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital