eic kyf msh nnz uhz tv nt
Fr, 10:53 Uhr
29.07.2022
Freunde der Akkordeonmusik

Ein junger Verein stellt sich vor

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.“ sagte Friedrich Nietzsche und genau das denken auch die Mitglieder des jungen Fördervereins „Freunde der Akkordeonmusik zu Breitenworbis“...

Der Verein bezeichnet sich nicht nur als jung, weil er erst im Jahre 2016 gegründet wurde, sondern auch da er aus vielen, jungen Nachwuchstalenten besteht. Ursprünglich hat sich der Förderverein rund um das Thema Akkordeon aus einer Musikschule heraus geformt.

Anzeige MSO digital
Er besteht aus Akkordeonspielerinnen und -spielern, die allesamt im Eichsfeld beheimatet sind oder waren. Auch wenn die 14 Mitglieder aufgrund eines Studiums oder des Berufes in ganz Deutschland verteilt leben, finden sie sich alle zwei Wochen im Eichsfeld zusammen, um in einem gemeinsamen Orchester zu musizieren.

Die "Freunde der Akkordeonmusik" aus Leinefelde (Foto: Förderverein Freunde der Akkordeonmusik) Die "Freunde der Akkordeonmusik" aus Leinefelde (Foto: Förderverein Freunde der Akkordeonmusik)


Der Förderverein verfolgt das Ziel, die Akkordeonmusik zu fördern und zu pflegen, sowie das noch immer etwas eingestaubte Image dieses Instruments zu ändern. Dies möchte der Verein u.a. durch das Zusammenspiel im Orchester, in kleinen Gruppen oder als Solistinnen und Solisten bei Auftritten wie z.B. zu Privatfeiern, Stadtfesten oder Weihnachtsmärkten erreichen. Das Besondere an diesem Förderverein ist, dass alle Mitglieder untereinander ihr Wissen und ihre Fähigkeiten rund um das Akkordeon(-spiel) weitergeben.

„Ich spiele schon seit fast 30 Jahren Akkordeon, davon über 20 Jahre in einem Orchester. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie alle aus Nah und Fern zurück ins Eichsfeld kommen, um gemeinsam Akkordeon zu spielen. Ich finde so etwas sollten wir zusammen erhalten.“ sagt Enrico Lange, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins.

Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich der Verein 2021 neu aufgestellt und möchte nun die Gelegenheit nutzen, um auf sich aufmerksam zu machen. Interessierte können sich via Facebook (www.facebook.com/EichsfelderAkkordeonfoerderverein) ein Bild vom Verein machen. Bei Auftrittsanfragen oder Interesse an einer Mitgliedschaft kann direkt Kontakt zum Vorstand aufgenommen werden:

Enrico Lange oder Michael Miksch
E-Mail: akkordeon.foerderverein@gmail.com

Der Verein freut sich auf die wieder zunehmenden Veranstaltungen und darauf, neue Akkordeontalente kennenzulernen.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
055