eic kyf msh nnz uhz tv nt
Fr, 10:27 Uhr
29.07.2022
Tierschutzfestival setzt Zeichen gegen Tierleid

Wir sind Tier

Premiere im Thüringer Bärenrefugium: zum ersten Mal findet das Tierschutzfestival Wir. Sind. Tier. statt. Interaktive Stände, Tombola, Live-Bands und vieles mehr rund um den Umwelt- und Tierschutz erwartet die Besucher. Ein Zeichen gegen Tierleid in der Kultur soll gesetzt werden...

Am 3. und 4. September findet das 1. Tierschutzfestival im Alternativen Bärenpark Worbis unter dem Motto Wir. Sind. Tier. statt. Das mit Herzblut organisierte Event im Alternativen Bärenpark Worbis ist eine Premiere.

032
Zum ersten Mal stellt das Team des Thüringer Bärenrefugiums eine Veranstaltung dieser Art auf die Beine. Dabei handelt es sich um ein zweitägiges Festival im Zeichen des Wildtier- und Artenschutzes. Angefangen bei vegetarischer und veganen Ständen über Live-Bands an beiden Tagen bis zu insgesamt 16 regionalen Organisationen warten auf die Besucher_Innen.

Mit dabei sind unter anderem die Heinrich Böll Stiftung, der Nationalpark Hainich und der NABU Obereichsfeld. Für musikalische Highlights sorgen Bands wie Quite Home, TM6, Phil Holstein & die guten Seelen und FINN & JONAS. Abgerundet wird das erste September-Wochenende mit interaktiven Ständen, einer aktiven Tierschutzpetition, Zeichen- und Imkereikurse sowie einer Tombola. Als Preise haben namenhafte Künstler wie Bodo Wartke handsignierte Gewinne gespendet.

Das Festival im Thüringer Tierschutzprojekt der Stiftung für Bären kostet keinen Aufpreis zum regulären Parkeintritt und beginnt jeweils um 10:00 und endet um 18:00 Uhr.

„Wir möchten mit diesem neuen innovativen Festival ein besonderes Zeichen in und für die Region setzten. Neben unseren Hauptakteuren, den Bären, bekommen viele regionale Organisationen eine Plattform“, sagt Sabrina Schröder, Leitung Alternativer Bärenpark Worbis.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital