eic kyf msh nnz uhz tv nt
Di, 10:46 Uhr
20.09.2022
Projektstart Vernetzungsstelle Seniorenernährung Thüringen

Gemeinsam für ausgewogene Ernährung im Alter

Eine ausgewogene Ernährung ist ein wichtiger Baustein für eine hohe Lebensqualität im Alter. Dabei bestehen je nach Lebenslage unterschiedliche Anforderungen an die Ernährung. Genau diese nimmt die neu geschaffene Vernetzungsstelle Seniorenernährung Thüringen in den Fokus...

Die Umsetzung erfolgt gemeinsam durch die Verbraucherzentrale Thüringen und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Ziel des Gemeinschaftsprojektes ist es, die Ernährungskompetenzen von Senior:innen zu stärken und Verpflegungsangebote für ältere Menschen zu verbessern.

Anzeige MSO digital
Fachkräfte aus der Pflege, Küche und Hauswirtschaft, Caterer und Anbietende mobiler Menüdienste, Expert:innen des Gesundheitssektors und Senior:innen selbst – sie alle sind Teil der Zielgruppe der Vernetzungsstelle Seniorenernährung Thüringen. Um auf die individuellen Bedarfe und Bedürfnisse der breiten Zielgruppe eingehen zu können wurde eine Forsa-Umfrage unter 1000 daheim lebenden Senior:innen durchgeführt. Diese lieferte erste Einblicke zum Ernährungsverhalten älterer Menschen. Aktuell werden mittels einer Online-Umfrage die Verpflegungssituation und die Bedarfe in stationären Einrichtungen erhoben.

Anhand der Ergebnisse der Umfragen sollen zukünftig passgenaue Angebote wie Workshops, Schulungen, Infoveranstaltungen, aber auch Kochkurse oder Einkaufstrainings geschaffen und allgemeine Informationen bereitgestellt werden. Individuelle Beratungen werden das Angebot abrunden. Darüber hinaus will die Vernetzungsstelle den Austausch der verschiedenen Akteur:innen fördern und so thüringenweit ein Netzwerk für Seniorenernährung aufbauen.

„Es ist wichtig, die Ernährungskompetenz der Senior:innen, aber auch der Küchenfachkräfte sowie der Mitarbeitenden in den Pflegeeinrichtungen zu stärken, um mit der Vielfalt an Angeboten und Informationen gut umgehen zu können“, da sind sich die Projektleiterinnen Catharina Thelen seitens der Deutschen Gesellschaft für Ernährung und Alexandra Lienig seitens der Verbraucherzentrale Thüringen einig.

Mit ihrem Angebot will sich die Vernetzungsstelle Seniorenernährung zum einen als Ansprechpartner für die Senior:innen selbst und für Akteur:innen, die in der Betreuung, Pflege und Verpflegung älterer Menschen tätig sind, etablieren. Zum Anderen knüpft das Kooperationsprojekt an die erfolgreiche Arbeit der Vernetzungsstellen Kita- und Schulverpflegung an und ergänzt sie um eine weitere wichtige Zielgruppe.

Die Vernetzungsstelle Seniorenernährung Thüringen wurde im Rahmen des Nationalen Aktionsplans IN FORM gegründet. Sie wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und dem Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz (TMMJV) gefördert. Der „DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung mit ‚Essen auf Rädern‘ und in Senioreneinrichtungen“ dient der Vernetzungsstelle als Arbeitsgrundlage für eine gesundheitsfördernde und nachhaltige Verpflegung.

Über IN FORM: IN FORM ist Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Sie wurde 2008 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) initiiert und ist seitdem bundesweit mit Projektpartnern in allen Lebensbereichen aktiv. Ziel ist, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten der Menschen dauerhaft zu verbessern. Weitere Informationen unter: www.in-form.de.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige MSO digital