nnz-tv Nachrichten aus Nordthüringen Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung Unstrut-Hainich Zeitung
Fr, 16:00 Uhr
30.04.2021
Bundespolizei kündigt größere Präsenz in Bahnen an

Coronamaßnahmen auf morgigen Demos durchsetzen

Für den morgigen Samstag, den 1. Mai 2021, sind für die Landeshauptstadt Erfurt sowie andere Städte in Thüringen mehrere Versammlungen angemeldet worden. Die Bundespolizei rechnet daher mit lokalen und auch überregionalen bahnseitigen An- und Abreisen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu den jeweiligen
Veranstaltungsorten...

Anzeige MSO digital
Die Abwehr von Gefahren und Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der An- bzw. Abreisephase für alle Nutzer*innen auf den Verkehrswegen der Bahn hat eine hohe Priorität. Dazu wird die Bundespolizei in Erfurt und anderen größeren Städten im Freistaat mit Einsatzkräften aus anderen Teilen Deutschlands verstärkt. Bereits in Maßnahmen der Voraufklärung wird im Thüringer Luftraum ein Polizeihubschrauber der Bundespolizei zum Einsatz kommen. Die damit verbunden lärmbezogenen Beeinträchtigungen sollen so gering wie möglich gehalten werden. Gleichzeitig wird um Verständnis gebeten, sofern eine dynamische Lageentwicklung einen längeren stationären Aufenthalt dieses Einsatzmittels erforderlich macht.

Mit der Landespolizei Thüringen besteht ein enger Schulterschluss für ein etwaiges Vorgehen gegen Personen, die gegen versammlungsrechtliche Vorgaben verstoßen. Einen Schwerpunkt der bundespolizeilichen Maßnahmen wird dabei insbesondere die Einhaltung des Tragens der medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung gemäß den aktuellen bundesgesetzlichen sowie landesrechtlichen Verordnungen und den Beförderungsrichtlinien sowie der Hausordnung der Deutschen Bahn und sonstiger schienengebundener Transportdienstleister bilden. Hierzu werden auf den relevanten Schwerpunktzügen im Nah- und Fernverkehr und in ausgewählten Thüringer Bahnhöfen Bundespolizisten zum Einsatz kommen.

Dazu der Inspektionsleiter der BPOLI Erfurt, Polizeidirektor Torsten Röser: "Gerade jetzt, in der sog. 3. Welle der Pandemie mit einem hohen Infektionsgeschehen in Thüringen, haben auch im Zusammenhang mit dem Grundrecht auf Versammlungsfreiheit der Gesundheits- und Infektionsschutz eine hohe Bedeutung.

Die Bundespolizeiinspektion Erfurt wird im Gleichklang mit der Landespolizei Thüringen deshalb auch bei dem zu erwartenden Veranstaltungsgeschehen die Einhaltung der bundesrechtlichen Reglungen des Infektionsschutzgesetzes, der Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Grundverordnung sowie die Thüringer SARS-CoV-2-Sondereindämmungsmaßnahmenverordnung und den jeweiligen Allgemeinverfügungen der Veranstaltungsstädte durchsetzen. Die Bundespolizei wird konsequent für die Sicherheit und Ordnung auf den Bahnhöfen und Zügen sorgen."
→ Druckversion
← zum Nachrichtenüberblick

Kommentare

30.04.2021, 17.12 Uhr
tannhäuser | Sind dann morgen...
...noch Polizisten in demofreien Städten und Dörfern sowie auf Straßen vor Ort, die Fälle von Einbrüchen, Verkehrsunfällen und häuslicher Gewalt aufnehmen können?

Überall Demos und Berlin soll sogar brennen (Das haben Linke angekündigt, soviel zur Theorie von Leser X, dass Gewalt immer von Rechts kommt).

15   |  6     Login für Vote
30.04.2021, 17.59 Uhr
Richard Z.& Paul | Man hat ja mächtig Düsengang...
vorm gemeinen Volk!
Warum wohl nur???
Einen schönen Kampftag sowie ein schönes WE.

15   |  7     Login für Vote
30.04.2021, 18.31 Uhr
muraschke | Verstehe ich nicht ...
Nebenan klaut man Fahrräder, räumt die Keller leer, wirft Fensterscheiben ein, beklaut Handwerker ... und unsere Polizei hat Kapazitäten, um sich um Spaziergänger zu kümmern?

14   |  4     Login für Vote
30.04.2021, 21.31 Uhr
RKA | Danke!
an alle Ordnungsbehörden. Bitte schützt uns!

3   |  6     Login für Vote
30.04.2021, 21.46 Uhr
Echter-Nordhaeuser | "Versammlungen und Demos"
Das gute an Corona ist, man hört nichts mehr von Greta.
Allen einen schönen 1.Mai

6   |  5     Login für Vote
30.04.2021, 21.46 Uhr
Echter-Nordhaeuser | "Versammlungen und Demos"
Das gute an Corona ist, man hört nichts mehr von Greta.
Allen einen schönen 1.Mai

8   |  3     Login für Vote
30.04.2021, 23.30 Uhr
Halssteckenbleib | Ist doch gut so
Kann man wenigstens mal bissl schneller fahren ohne von Beamten belästigt zu werden. Sind ja alle weg zur Demo. Hoffentlich wird auch für echte Notfälle gesorgt. Aber naja... wer weiß. Ist bestimmt auch unheimlich kompliziert alles. Das alles wegen nen albernen Virus gleich ne neue Gesellschaftsordnung?? Mir reicht die Alte...

6   |  5     Login für Vote
01.05.2021, 10.52 Uhr
grobschmied56 | Hackt mal nicht ganz...
...so hart auf die Polizei ein, die haben ja auch nur auszubaden, was Polit-Klein und Laiendarsteller verbockt haben.

8   |  1     Login für Vote
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Anzeige MSO digital
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.